30.06.2018: Erstes Testspiel, erster Sieg…

SG Andernach unterliegt der TuS im Testspiel mit 2:1.

TuS Koblenz (1. Hälfte): Dieter Paucken – Kerim Arslan, Cerezo Hilgen, Emir Huremovic, Marco Gietzen – Edin Bahtic, Necmi Gür, Michael Stahl, Marin Begic – Amodou Abdullei, Felix Käfferbitz.

TuS Koblenz (2. Hälfte): Safet Husic – Leon Gietzen, Cerezo Hilgen, Alexej Eberhardt, Ivan Martic – Giovanni Lubaki, Leon Waldminghaus, Alex, Alek Selmani – Marin Begic, Eray Öztürk.

Bilder

TuS Koblenz trennt sich von Trainer Petrik Sander

11.02.2018:

Nach der zweiten desaströsen Heimniederlage (0:4 gegen FSV Frankfurt) nach der Winterpause trennt sich TuS Koblenz von Trainer Sander. 

Sander übernahm 2015 die TuS auf einem Abstiegsplatz in der RL-SW, konnte zwar den Abstieg nicht verhindern, stieg aber sofort wieder als Meister der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in die Regionalliga auf. In der folgenden Saison erzielte die TuS unter Sander das bisher beste Regionalliga-Ergebnis und wurde zudem auch noch Rheinland-Pokalsieger, wodurch sich die Mannschaft für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals 2017/18 qualifizierte. Das „Losglück“ wollte es, dass der Gegner Dynamo Dresden hieß und im Oberwerther Stadion aufgrund von Umbaumaßnahmen nicht gespielt werden konnte. Letztendlich wurde dieses Spiel in Zwickau ausgetragen, da sich diverse Vereine/Stadien weigerten, das Spiel der TuS gegen Dresden in ihrem Stadion ersatzweise austragen zu lassen. Übergangsweise wird die erste Mannschaft nun von Ex-Spieler Anel Dzaka übernommen, zuletzt Trainer der B-Jugend der TuS.